Entspannt alleine bleiben

Online-Vortrag

Unruhe, Trennungsangst und Stress vermeiden, aber wie?

Angekaute Möbel, genervte Nachbarn und ein gestresster Hund? Trennungsangst ist eine der häufigsten und problematischsten Verhaltensauffälligkeiten unserer Vierbeiner.

Dabei ist es für unseren Alltag wichtig, dass unsere Hunde auch mal einige Stunden problemlos alleine zuhause bleiben können. Jeder, der seinen Hund nicht rund um die Uhr bei sich haben kann, ist regelmäßig darauf angewiesen, dass sich dieser alleine benimmt. Im besten Fall kennt er das Alleinebleiben schon von klein auf, hat keine Probleme damit und schlummert seelenruhig vor sich hin, solange seine Menschen unterwegs sind. 

Doch wie schafft man es, dass der Hund alleine entspannen kann? Was macht man, wenn der Hund bereits problematische Verhaltensweisen zeigt? Und woran merkt man überhaupt, dass der Hund an Trennungsstress leidet? Denn nicht jeder Hund, der Stress hat, macht sich dabei auch bemerkbar und nicht jeder Hund, der alleine Randale macht, leidet an Trennungsstress.

In diesem Vortrag gebe ich Antworten und hilfreiche Hintergrundinformation zu folgenden Fragen: 

  • Was ist Trennungsstress?
  • Warum leiden Hunde an Trennungsstress?
  • Wie äußert er sich und wen betrifft es?
  • Wie verhindert man die Entstehung von Trennungsstress?
  • Wie kann ich meinem Hund beibringen entspannt alleine zu bleiben?

 

Egal ob Welpe oder erwachsender Hund - jeder Hund kann lernen entspannt alleine zu bleiben. 

Der Online-Vortrag dauert ca. 120 Minuten. Der Vortrag wird aufgezeichnet und wird den angemeldeten Personen, die nicht live dabei sein können, zur Verfügung gestellt.

Nach Anmeldung wird der Zoom-Zugang per E-Mail versendet.

Preis

  • 25,- €

Termin

  • Freitag, 26. November 18:30 Uhr

 

Voraussetzungen

  • Sie benötigen ein internetfähiges Gerät mit Kamera

Jetzt anmelden


Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich jetzt zum Newsletter an und erhalten Sie alle Infos über neue Kurse und Angebote zuerst.
envelopephonemagnifier